Unser Gelände

Es gibt so viel zu entdecken, daher nutzen wir mit iNaturalist ein Citizen Science Projekt, um eine Inventarliste über alle Tiere und Pflanzen auf unserem Gelände zu erstellen.

Es ist ganz einfach zu finden, auf der Seite von iNaturtalist unter dem Projekt Fauna und Flora im Schulbiologiezentrum.

  1. Schulgartenhaus
    Im Zentralgebäude mit Büro, Schulungsraum und Küche befinden sich die Unterrichts- und Labormaterialien.
  2. Gerätehaus mit Photovoltaikanlage
    Auf dem Gerätehaus befindet sich eine Photovoltaikkleinanlage mit 600 Watt aus dem Jahr 1997.
    Im Haus leben unsere Farbmäuse. Sie werden für den Unterricht verwendet.
  3. Demonstrationsgarten
    Hier wachsen Gewürz- und Heilpflanzen, sowie viele alte Gemüsesorten. Im Gewächshaus gedeihen besonders alte Tomatensorten.
    Außerdem gibt es ein „Rote-Liste-Beet“.
  4. Wildbienenhotel mit Infotafel
    Hier lassen sich ab dem Frühjahr viele unserer heimischen Wildbienenarten ganz aus der Nähe beobachten.
  5. Sukzessionsfläche
    Was wächst, wenn man eine Fläche sich selbst überlässt? Das lässt sich in diesem Bereich des Geländes beobachten.
  6. Waldbühne
    Ein Raum für Theaterinszenierungen unter freien Himmel. Als Bühnenbild dient die Natur.
  7. Ruderalfläche
    Ein ungestörter Naturraum auf dem Gelände. Bei Ruderalflächen besteht der Untergrund aus Schotter.
  8. Naturspielplatz
    Kinder vergessen hier beim freien, ungezwungenen Spielen die Zeit. Im Angebot sind Weidentipis, ein Weidentunnel mit Versteck, eine Heuhütte, ein Kletterbaum, ein Kletterhügel, ein Lagerfeuerplatz und ein Labyrinth mit Holzspielplatz.
  9. Trockenmauer
    Die Trockenmauer ist ideal für wärmeliebende Pflanzen.
  10. Moor
    Moore sind nasse, mit niedrigen Pflanzen bewachsene Lebensräume. Ständiger Wasserüberschuss aus Niederschlägen oder durch austretendes Mineralbodenwasser hält den Boden sauerstoffarm und verhindert den vollständigen Abbau der pflanzlichen Reste, die stattdessen als Torf abgelagert werden.
  11. Tümpel
    Für die Beobachtungen am Wasser und das Keschern von Wasserbewohnern ist der flache Tümpel besonders geeignet.
  12. Teich
    Der Lebensraum unzähliger Frösche. Auch Libellen und viele andere Teichbewohner lassen sich vom Steg aus gut beobachten.
  13. Bienenhaus mit Unterrichtsraum
    Die Kinder lernen hier alles rund um die Honigbiene.
  14. Blumenwiese
    Bienen und andere Insekten können hier beim Blütenbesuch beobachtet werden.
  15. Streuobstwiese
    Hier wachsen Obstbäume alter Sorten, die im Herbst geernetet werden. Aus den Äpfeln wird Apfelsaft selber gepresst.
  16. Vogelbeobachtungshaus
    Aus dem Inneren des Beobachtungshauses kann ein ungestörter Blick in verschiedene
    Vogelnester erfolgen.