Geschichte

Die Geschichte des Schulbiologiezentrums

  • 28.08.1981 Der Trägerverein Biologischer Schulgarten Hildesheim e.V. wird im Ratskeller der Stadt aus der Taufe gehoben.
  • 25.02.1983 Die Stadt und der Landkreis Hildesheim stimmen dem Organisations- und einem mehrjährigen Finanzierungsplan zu.
  • 1984/85 Gestaltung des Geländes (Anlage von Lebensräumen wie Teich, Moor und Magerrasen und des Bauerngartens), Bau des
    Bienenhauses, Aufstellen des Bürogebäudes.
  • 25.07.1984 Stadt- und Kreissparkasse spenden 20.000,- DM.
  • 28.08.1986 Offizielle Eröffnung.
  • 27.11.1988 Der Biologische Schulgarten erhält den ersten Umweltpreis der Stadt Hildesheim.
  • 1988/90 Die Deutsche Umwelthilfe unterstützt den Schulgarten mit rund 20.000,- DM.
  • August 1990 Neuer Name: Schulbiologiezentrum statt „nur“ Schulgarten.
  • 17.11.1990 Schüler pflanzen bei strömenden Regen 22 Obstbäume auf der Streuobstwiese. Dieser Einsatz steht für viele Schüleraktivitäten
    der vergangenen Jahre. Sie haben das Bienenhaus gebaut, Hecken gepflanzt, Teiche und Moor für den Folieneinbau vorbereitet,
    Kalkschotter gekarrt, bei der Anlage des Bauerngartens und des Naturspielplatzes mitgeholfen.
  • 1993 Beitritt zum Netzwerk Regionale Umweltbildungszentren (RUZ).
  • 20.06.1999 Eröffnung des naturnahen Spielplatzes mit Kletterbäumen, Weidenzelten, Weidentunnel, Kletterhügel, Sandspielplatz und einer
    Heuhütte mit begrüntem Dach (gefördert durch Bingo-Lotto; unterstützt vom Forstamt Diekholzen).
  • 17.06.2001 Eröffnung der Waldbühne mit dem Umwelttheater „Die Waldgeister erwachen“.
  • 20.08.2001 Eröffnung des Wildbienenhotels (gefördert durch Bingo-Lotto).
  • Herbst 2004 Apfelsaft von Hildesheimer Streuobstwiesen, Start des Kooperationsprojektes mit Hi-Land
  • 2005 Erfolgreiche Unterstützung der Stadt Hildesheim beim Bundeswettbewerb „Unsere Stadt blüht auf “ der Entente florale.
  • 30.06.2006 Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen des Trägervereins.
  • 01.07.2012 Großes NAJU-Sommerfest im Schulbiologiezentrum.
  • 03.10.2012 Erster Hildesheimer Streuobstwiesentag.
  • 27.09.2012 Einweihung der Lehrküche und des umgebauten Arbeitsraumes.
  • 19.09.2014 „Dem Wald auf der Spur“: Einweihung des Erlebnisrundweges Steinberg.
  • 08.03.2015 Erste Hildesheimer Samenbörse.
  • 08.05.2015 Start des Projektes zur gesunden Familienernährung.
  • 2015 Erfolgreiche Organisation des Wildbienenwettbewerbs Hildesheimer Schulen im Rahmen des 1200-jährigen Stadtjubiläums,
    Preisverleihung und Wildbienenausstellung im Rathaus am 28.08.2015.
  • 2015 Gründung des Freundeskreises Schulbiologiezentrum.
  • 03.10.2016 Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen des Trägervereins.
  • 2018 Das Schulbiologiezentrum wird Kooperationspartner im vom NABU Niedersachsen geleiteten EU-LIFE-Projekt „BOVAR“ (Management der Gelbbauchunke und anderer Amphibienarten dynamischer Lebensräume) mit dem Schwerpunkt Umweltbildung.